Heiztextilien

Textile Heizflächen können auf verschiedenste Weisen realisiert werden. Unsere Heizlösungen bieten eine einfache und flexible Beheizung von Formen und Materialien.

Durch die gute Wärmeleitfähigkeit und gleichzeitige extreme Hitzebeständigkeit eignen sich Kohlenstofffasern optimal als Heizmedium. Gleichzeitig bieten die Fasern eine hohe Flexibilität und die Heizschleifen können in unterschiedlichsten Geometrien, je nach Kundenspezifikation, auf das Trägermaterial aufgebracht werden.

Neben der Integration von elektrisch beheizbaren Kohlenstofffasern in verschiedensten Ausführungen bieten wir die Herstellung mittels isolierter Heizlitzen. Zur Wärmeerzeugung müssen die Leiterbahnen beidseitig kontaktiert werden.

 

Wir unterstützen Sie bei der Spezifikation und Auslegung der Produkte und beraten Sie hinsichtlich Textilgröße, Heizbereich, Temperaturanforderungen und Heizleistung. 

Vorteile:

- kundenspezifisches Design und Auslegung
- kurze Aufheizraten
- gleichmäßige Temperaturverteilung und Wärmeabgabe
- gute Drapierbarkeit
- für weiterführende Prozesse verwendbar (laminieren, kaschieren)

Anwendungsbereiche:

- Beheizen von Formen und Bauteilen
(Composites, Fahrzeugbereich, Baubranche)
- Enteisung
(Windkraft, Nutzfahrzeuge, Baubranche, Schienenverkehr)
- Heizmatten
(Industrie, Handwerk, Haushalt)

Downloads:

Datenblatt Heiztextil 15041

Datenblatt Heiztextil 15043

Datenblatt Heiztextil 15044

Datenblatt Heiztextil 15045

Datenblatt Heiztextil 15051

Heiztextilien